NICOLE GEHRING
Jeder kann malen

Malen mit dem Inneren Kind

In unserer Kindheit nehmen wir alle zu einer anderen Zeit zum ersten Mal einen Stift, Kreide oder Pinsel in die Hand, spätestens jedoch im Kindergarten oder in der Grundschule.

Dabei ist Malen nicht nur eine Übung, die uns darauf vorbereitet, einen Stift zu halten und schreiben zu lernen. Es geht vielmehr darum, dass wir als Kinder eine große Freude erleben, wenn wir mit Farbe die ersten Spuren auf einem Blatt oder einer anderen Unterlage hinterlassen. Wir erleben das Malen als ein Spiel in das wir eintauchen und versinken können.

Leider wird dieses Spiel häufig gestört und wir nehmen uns zurück, passen uns an oder hören manchmal sogar komplett auf mit Farben zu spielen.

Die Störquellen liegen dabei in unserer Erziehung, in der Einordnung von Richtig und Falsch, in unachtsam ausgesprochenen Worten und Bewertungen, oder gut gemeinten Korrekturen durch Eltern, Lehrer*innen, Erzieher*innen, älteren Geschwistern etc.

In diesem Seminar geht es darum, wieder in den Kontakt mit unserem inneren Malkind zu kommen. Durch verschiedene Übungen und Meditationen öffnen wir einen Raum, in dem Du dort weitermalen kannst, wo es bei dir früher unterbrochen oder gestört wurde. Dabei werden sich Blockaden, Glaubenssätze, innere Kritiker und Bewertungen zeigen, denen wir uns liebevoll zuwenden um dann in deinem Malen weiterzugehen.

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, da wir in einer kleinen Gruppe malen werden.

Bitte melde dich daher verbindlich an, um dir deinen Platz zu sichern.

Dieses Seminar stellt kein therapeutisches Angebot dar.

Infos zum Seminar

Zeitpunkt
September 2024, genaues Datum folgt

10 bis ca 16 Uhr, inklusive Pause

Dauer
Ca. 6 Stunden

Preis
65 – 85 €, nach eigenem Ermessen

Das Material ist inklusive.

Seminar buchen

Hinweis: Mit *-gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner