therapie

In unserem Leben sind wir ständig im Wandel und im besten Falle können wir uns dem Fluss des Lebens hingeben. Dies gelingt uns jedoch nicht immer und in schwierigen Phasen oder in stürmischen Zeiten benötigen wir Menschen Hilfe, um in unsere Mitte und unsere Kraft zu finden.

Psychotherapie
Meine Arbeit ist geprägt von einer großen Achtsamkeit und Empathie.
Die Selbstliebe entdecken, nähren und stärken, bildet aus meiner Sicht das Fundament um sich selbst ganz annehmen zu können. So können wir lernen, in die eigene Verantwortung und Kraft zu gehen.

Um meine Klienten auf ihrem Weg zu begleiten, integriere ich verschiedene Methoden aus der humanistischen Psychotherapie in meine Arbeit. Dabei schaue ich bei jedem Klienten individuell, welche Begleitung gebraucht wird, um das in Kontakt zu bringen, was gerade ist und zu schauen, was werden will.

Einen Fokus lege ich dabei auf Elemente der Systemischen Therapie, Gestalttherapie und Bioenergetik.

Schamanische Arbeit
Das Schamanische Heilwissen ist alt und seit vielen Jahrtausenden bekannt. Einige Heiltechniken können die Methoden der humanistischen Therapie ergänzen, so dass wir die gemeinsame Arbeit noch individueller gestalten können.

Fragen zu den schamanischen Techniken beantworte ich Ihnen gerne. Sprechen Sie mich hierzu einfach an.


Begriffserklärungen

Humanistische Psychotherapie
Die Humanistische Psychotherapie basiert auf einem Menschenbild, in dem die Vorstellung eines mündigen Menschen besteht, der bewusst erleben kann, wahlfrei und verantwortlich handeln, sowie seine Existenz aktiv und kreativ gestalten kann. Sie versteht sich als Verfahren zur Behandlung psychischer und psychosomatischer Störungen.
Die Unterstützung selbstregulativer Prozesse auf der emotionalen, kognitiven, interaktiven sowie körperlichen Ebene bilden die Grundlage der humanistischen Therapie.

Systemische Therapie
Kerngedanke der Systemischen Therapie ist die Annahme, dass der Schlüssel zum Verständnis und zur Veränderung von Problemen nicht allein in der behandelten Person liegt, sondern auch im sozialen und familiären Zusammenhang, in dem das Problem steht, zu finden ist.
Systemische Therapie ist an Beziehungsprozessen der Personen interessiert, die an der Entstehung und Aufrechterhaltung eines Problems beteiligt und daher auch für Veränderungs- und Lösungsprozesse von Bedeutung sind. Dazu gehören nicht unbedingt nur Familienmitglieder, auch andere Personen oder Institutionen können von Bedeutung sein.

Gestalttherapie
Die Gestalttherapie ist eine Form der erfahrungs- und erlebensorientierten psychotherapeutischen Verfahren mit dem Ziel der Stimmigkeit und der Integration psychischer Prozesse. Die Reifung der Persönlichkeit nach innen und außen steht hier im Fokus.

Bioenergetik
Die Bioenergetik legt ihren Fokus auf die Lebensenergie im Körper der Menschen, da der Körper als Erinnerungsarchiv wahrgenommen wird, in dem alle Erfahrungen eines Menschen abgespeichert sind.
Dazu zählen auch Haltungen, die wir bspw. zum Schutz angenommen haben. In der Bioenergetik geht es darum, energetische Blockaden zu lösen, so dass die Energie im Körper wieder fließen kann. Sie gehört zu den köperorientierten Psychotherapieverfahren.

Schamanismus
Schamanismus ist ein freier aber ein spiritueller Lebensweg und in einer erdverbundenen Alltagskultur verwurzelt.
Die schamanischen Kulturen leben in bewusster Verbindung mit unserem Planeten Erde, den Kräften aus dem schamanischen Raum, den Tieren, Pflanzen und Menschen. Für Schamanen ist jedes Wesen beseelt.
Er ist weder eine Religion noch ein psychotherapeutisches Konzept oder Verfahren. Schamanismus ist mehr eine Art praktische Spiritualität und lebt von Erfahrungen, wie bspw. in Gebeten, Ritualen und Zeremonien.